DIE WICHTIGSTEN NEUEN FEATURES IN ARES COMMANDER

Für Windows-, macOS- und Linux-Computer

Die ARES CAD-Software bietet Ihnen mehr als eine kostengünstige Alternative zur Erstellung oder Änderung von DWG-Zeichnungen. Erfahren Sie hier mehr über einige der neuesten und wichtigsten Verbesserungen in ARES Commander.

Moderne DWG-Bearbeitung für Desktop, Mobile und Cloud

Entdecken Sie die unvergleichliche Vielseitigkeit unseres Konzeptes „Trinity of CAD“. Mit ARES Commander genießen Sie den Komfort und die Leistung einer komplett ausgestatteten CAD-Software für Ihre tägliche Arbeit. Die enge Zusammenarbeit mit unserer mobilen und unserer Cloud-Versionen bringt Ihre Produktivität auf eine neue Ebene.

Die wichtigsten neuen Features in ARES Commander 2022

Erweiterte Funktionen für den Zeichnungsvergleich

Vergleichen Sie zwei Versionen einer Zeichnung und zeigen Sie die Unterschiede farblich an

Die Palette “Zeichnungsvergleich” ermöglicht es Ihnen, die aktuelle Zeichnung mit einer anderen zu vergleichen. Sie können jetzt auch Dateien vergleichen, die in Ihrem Cloud-Speicher gespeichert sind. Vergleichen Sie zum Beispiel eine lokale Datei mit einer neuen Version im Cloud-Speicher, um die Unterschiede zu erkennen. Sie können auch zwei Dateien in der Cloud oder zwei lokale Dateien vergleichen.

Offline kommentieren

Sie können die Kommentar-Palette jetzt auch mit lokalen Dateien verwenden

Bisher stand die Palette “Kommentare” nur für Dateien zur Verfügung, die sich im Cloud-Speicher befanden und im Online-Dienst von Gräbert gespeichert waren. Die Offline-Kommentierung erweitert jetzt die Funktion auf Ihre lokalen Dateien. Kommentare werden in einer eigenen Datei gespeichert, die am selben Ort wie die Zeichnung gespeichert wird.

Drucken und Plansätze

Große Projekte ziehen naturgemäß den Druck einer großen Anzahl von Zeichnungen und Blättern nach sich. Unabhängig davon, ob das endgültige Ausgabeziel Papier oder PDF ist, kann das Drucken mehrerer Versionen schnell zu einer verwirrenden Angelegenheit werden. Der Plansatz-Manager hilft Ihnen, einen Satz von Zeichnungen zu konfigurieren, die für Ihr Projekt mit unterschiedlichen
Blättern gedruckt werden sollen. Sie können diese Blätter in Untergruppen organisieren, um sie in der richtigen Reihenfolge zu drucken, obwohl sie aus verschiedenen Dateien stammen. Ihr Projekt ist immer druckbereit, auch wenn mehrere Benutzer parallel an mehreren Dateien arbeiten.

Gräbert hat auch die Druckumgebung neu gestaltet, um die Produktivität zu steigern und einen nahtlosen Übergang für diejenigen zu schaffen, die mit ARES Commander neu zu arbeiten beginnen. Dank der vertrauten Benutzeroberfläche können AutoCADund ARES-Anwender problemlos an Projekten zusammenarbeiten, die in beiden Produkten erstellt wurden.

Neu gestaltete Druckumgebung

Überarbeiteter Druck-Dialog und neuer Dialog für PDF-Optionen

Die verbesserte Benutzeroberfläche steigert die Produktivität und bietet Anwendern, die von anderen CAD-Programmen, wie z. B. AutoCAD, umgestiegen sind, ein intuitiveres Arbeitsumfeld. Der integrierte PDF-Drucker enthält jetzt einen neuen Dialog für PDF-Optionen, Anwender können die Qualität von Vektorund
Rasterbildern steuern, Layer und Hyperlinks hinzufügen oder TrueType-Schriften in die erstellten PDF-Dateien einbetten.

Verwenden und Freigeben von DST-Dateien

Importieren, Ändern und Freigeben von Plansätzen

Die Unterstützung des DST-Formats ermöglicht es Anwendern, Plansatz-Konfigurationen mit anderen ARES-Anwendern oder mit anderen CAD-Anwendungen, darunter AutoCAD und vergleichbare Software, auszutauschen.

Plansatz-Manager

Verwenden Sie den neuen Plansatz-Manager zum Erstellen, Organisieren und Verwalten von Blättern aus mehreren Zeichnungen

Plansätze erstellen und bearbeiten
Gruppieren Sie Blätter mit Layouts aus verschiedenen Zeichnungen, und verwenden Sie Vorlagen, um neue Blätter zu erstellen. Das gesamte Projekt ist übersichtlich an einem Ort organisiert auch, wenn Benutzer an verschiedenen Zeichnungen arbeiten und jederzeit druckbereit.

Felder und Eigenschaften verwalten
Passen Sie Beschriftungen, Ansichtsbezeichnungen und Schriftfelder mithilfe von Formen und Feldern/Eigenschaften an.

Plansätze veröffentlichen

Drucken eines Satzes von Zeichnungen als PDF oder auf Papier

Wählen Sie entweder PDF oder Papier für Ihre Ausgabe und drucken Sie anschließend das gesamte Projekt (oder nur eine Teilmenge) in einem einzigen Vorgang. Der Druckvorgang läuft im Hintergrund und stört Ihre Arbeit nicht.

Vorlagen mit Plansätzen erstellen

Steigern Sie zusätzlich Ihre Produktivität, indem Sie DWT-Zeichnungsvorlagen in Kombination mit Plansätzen erstellen

Das DWT-Format wird in ARES oder anderen CAD-Programmen ver-wendet, um gebrauchsfertige Vorlagen zu konfigurieren, in denen Layer, Stile, Blöcke, Layouts und mehr vordefiniert sind.

Neue Optionen für Spline-Elemente

Die Befehle SPLINE und SPLINEBEARBEITEN wurden erweitert

Splines können jetzt entweder mit Passungspunkten oder mit Kontrollpunkten definiert werden. Der neue Befehl SPLINEBEARBEITEN ändert die Parameter und Eigenschaften von Splines oder wandelt Spline-Fit Polylinien in Splines um.

Neuer Befehl KOPIERENVERSCHACHTELTE

Direktes Kopieren von Zeichnungselementen, die in einem Block, einer extern referenzierten Zeichnung (Xref) oder einer DGN-Unterlage eingebettet sind

Müssen Sie ein verschachteltes Objekt erst auflösen, bevor Sie seine Elemente kopieren können? Nicht mehr!

Der neue Befehl KOPIERENVERSCHACHTELTE dupliziert Zeichnungselemente, die in Blöcken, Xrefs oder DGN-Unterlagen verschachtelt sind, und platziert Kopien an einem von Ihnen festgelegten Ort.

Neue BIM-Features in ARES® Commander 2022

Intelligentere DWG Zeichnungen für BIM Projekte

Seit der Version 2020 verfolgt Gräbert den Plan, die branchenweite Kluft zwischen CAD mit seinen 2D-Zeichnungen auf der einen Seite und BIM mit seinen 3D-Modellen auf der anderen Seite zu überbrücken. Mit neuen Zeichnungsfunktionen in der Version 2022 kommt ARES Commander dem Ziel näher, die beste CAD-Plattform zur Dokumentation von BIM-Projekten zu werden.

Eine BIM-Software (Building Information Modeling) ist zwei Jahrzehnte nach ihrer Einführung als eine intelligentere Art der Zusammenarbeit bei Bauprojekten weithin anerkannt. Doch selbst in den Unternehmen, die BIM intensiv nutzen, gibt es immer noch dreibis zehnmal mehr CAD-Anwender, die technische Zeichnungen erstellen.

Es stellt sich heraus, dass der Bedarf an 2D-Zeichnungen durch den Vormarsch von BIM nicht abnimmt, sondern eher noch zunimmt. Zeichnungen helfen dabei, BIM-Projekte mit einem höheren Detaillierungsgrad zu dokumentieren, was besonders für die Ausführung, den Betrieb und die Wartung wichtig ist. Hochdetaillierte 2D-Zeichnungen sind auch viel einfacher zu beurteilen und zu validieren als 3D-BIM-Dateien, in denen Informationen in Eigenschaften versteckt sein können, was bei Dateien, die mit Kunden geteilt werden,
eine ernsthafte rechtliche Haftung darstellt.

Folglich besteht heute ein erheblicher Bedarf an 2D-Dokumentation und zwar in besserer Qualität als die eingeschränkten 2D-Ausgaben, die BIM-Software erzeugen kann.

Um qualitativ hochwertigere 2D-Zeichnungen mit weniger Aufwand zu erstellen, ermöglicht Graebert mit ARES Commander die Extraktion der reichhaltigen Daten,
die in BIM-Objekten gespeichert sind und nutzt diese zur Automatisierung der Zeichnungserstellung.

ARES Commander ist die ideale Plattform für diese Aufgabe, da alle BIM-Informationen in den Zeichnungen erhalten bleiben und die Assoziativität mit dem BIM-Modell gewahrt bleibt.

BIM-Zeichnungen automatisieren: Material Mapper

Automatisieren Sie die Dokumentation Ihrer BIM-Projekte, indem Sie den Stil der aus dem BIM-Projekt generierten Zeichnungselemente vordefinieren

Weisen Sie einem Material nur einmal eine bestimmte Farbe, Schraffur oder einen Grafikstil zu, und alle Zeichnungen erhalten automatisch die richtigen Grafikstile. Legen Sie zum Beispiel fest, dass ein bestimmter Wandtyp immer mit einer bestimmten Schraffur dargestellt werden soll.

BIM-Zeichnungen automatisieren: Labels

Erstellen und aktualisieren Sie automatisch Labels für Türen, Fenster, Treppen oder praktisch jedes Objekt, die aus dem zugehörigen BIM-Projekt erstellt wurden

Ihre Labels (Etiketten) zeigen die von Ihnen gewählten BIM-Dateneigenschaften und Grafiken an und werden automatisch aktualisiert, sobald das BIM-Modell aktualisiert wird.

BIM-Zeichnungen automatisieren: Maßketten

Erstellen Sie intelligent ausgerichtete Maßketten für eine Wand oder eine beliebige Auswahl von BIM-Objekten in Ihren BIM-Zeichnungen. Diese Bemaßungen werden automatisch aktualisiert

Sparen Sie Zeit und beschleunigen Sie die Zeichnungserstellung, indem Sie ausgewählte Objekte automatisch statt manuell bemaßen.

BIM-Funktionen auch für Mac & Linux!

Alle BIM-Features von ARES Commander stehen nun auch für Macund Linux-Anwender zur Verfügung

Mit der Version 2022 stehen Funktionen, die bisher nur für Windows-Nutzer zur Verfügung standen, nun auch für Macund Linux-Anwender bereit.

Neue TRINITY Features für Abonnenten in ARES® Commander 2022

Moderne Funktionen für die Zusammenarbeit bei DWG-Projekten

Die ARES Trinity vereint Desktop-, Mobile und Cloud-CAD in einer einheitlichen Lösung und verbessert die Zusammenarbeit zwischen Teammitgliedern und Projektbeteiligten an jedem Ort und auf jedem Gerät.

In der Version 2022 können Anwender die Beiträge ihrer Mitarbeiter leichter verfolgen: E-Mail-Benachrichtigungen kündigen Zeichnungsänderungen durch Kollegen an. Ebenso kann multimediales Feedback von Kontakten über Nur-Ansicht-Links gesammelt werden. Um die Problematik des Verschiebens von Dateien zwischen Mitarbeitern zu verringern, bietet die Version 2022 erweiterte Online-Speicheroptionen, einschließlich des kostenlosen ARES Kudo Drive und mehr Integrationen von Drittanbietern.

Die umfangreichste Auswahl an Integrationen zur Verbindung mit Ihren CAD-Daten

Der Wert einer modernen CAD-Umgebung kann nur er schlossen werden, wenn wir unsere CAD-Tools mit Ihren Daten verbinden … wo auch immer Sie sich entscheiden, Ihre DWG-Dateien zu speichern.

Die ARES Trinity integriert sich eng mit den APIs aller wichtigen Cloud-basierten Dienste. Für Unternehmen, die AWS nutzen, bieten wir auch direkte Integrationen mit firmen-eigenen S3-Buckets sowie mit File-Collaboration-Lösungen
wie Nextcloud an.

Und für Unternehmen, die dedizierte Server benötigen, stellen wir die Möglichkeit bereit, mit On-Premise Daten zu arbeiten. Über eine dedizierte Verbindung können unsere Produkte mit diesen privaten Servern verbunden werden, wobei das WebDAV-Protokoll genutzt wird.

Ungeachtet der Implementierung ist es uns sehr wichtig, dass Kundenadministratoren die volle Kontrolle haben und bestimmen können, welche Speicherlösungen in ihrem Unternehmen erlaubt sind.

ARES Kudo Drive

Kostenloser Online-Speicher und fertige DWG-Beispiele im neuen ARES Kudo Drive machen den Einstieg einfach, egal ob Sie ein langjähriger Commander-Anwender oder ganz neu mit der ARES CAD-Software arbeiten

Haben Sie schon die Trinity-Funktionen in ARES Commander, ARES Touch und ARES Kudo erkundet?

Die Cloud-Speicherung verbessert die Dateisicherheit, die Zugänglich-
keit und die Versionskontrolle. Da Dateien über Benutzer und Geräte hinweg synchronisiert werden, können Sie ein Projekt auf Ihrem BüroComputer beginnen und es nahtlos auf einem Smartphone oder Tablet im Außendienst oder auf einem Computer zu Hause fortsetzen.

Wo auch immer Sie sind, Sie arbeiten immer mit der neuesten Version und können den Dateiverlauf einsehen und bei Bedarf ältere Versionen wiederherstellen. Beseitigen Sie Probleme bei der Dateiübertragung, indem Sie Nur-Ansicht-Links an Mitwirkende senden und deren Feedback in Form von Fotos, Sprachaufnahmen und Textkommentaren sammeln. Behalten Sie die Kontrolle über Ihre Dateien, unabhängig davon, wie viele Personen an einem Projekt beteiligt sind, indem Sie Zugriffsberechtigungen verwalten und jederzeit widerrufen können.

Verbesserte Integration mit Google Drive

Unterstützung für Google Drive Shared Drives und Integration von ARES Kudo mit Google Workspace

Businessund Enterprise-Anwender von Google Drive können jetzt DWG-Dateien in Shared Drives zusätzlich zu den in My Drive gespeicherten Dateien verwenden.

Die Integration mit Google Workspace ermöglicht es diesen Anwendern auch, DWG-Dateien online mit ARES Kudo zu öffnen und zu bearbeiten, direkt aus der Web-Version (drive.google.com).

Neue Cloud-Speicher-Integrationen von Drittanbietern

Erstellen und ändern Sie DWG-Dateien, die in Trimble Connect, Hancom Space und Microsoft SharePoint gespeichert sind

Trimble Connect
Die ARES Trinity ermöglicht einen nahtlosen Arbeitsablauf für An-
wender von Trimble-Produkten. Sie können ihre DWG-Dateien in Trimble Connect speichern und in ARES Commander, ARES Kudo und ARES Touch bearbeiten, ohne ständig Dateien herunterladen und hochladen zu müssen, wie es bei anderer DWG-basierter CAD-Software der Fall ist. Die Dateien bleiben in Trimble Connect zentralisiert, und die Zugriffs-steuerung der Benutzer verhindert gleichzeitige Änderungen.

Hancom Space
Benutzer von Hancom Office, Südkoreas führender Office Productivity Suite, können mit Dateien arbeiten, die im Hancom Space Collaboration Hub gespeichert sind, ohne ARES Commander, Cloud oder Kudo zu verlassen.

Microsoft SharePoint
Zusätzlich zu Dateien, die in Microsoft OneDrive und OneDrive for Business gehostet werden, unterstützt die ARES Trinity jetzt auch die direkte Erstellung und Bearbeitung von DWG-Dateien, die in Microsoft Share-
Point gespeichert sind.

E-Mail-Benachrichtigungen

Benutzer können jetzt einstellen, dass sie E-Mail-Benachrichtigungen erhalten, wenn die Zeichnungen, an denen sie arbeiten, geändert, kommentiert oder markiert wurden

Einstellungen für Benachrichtigungen verwalten
Wählen Sie aus vier Häufigkeitsstufen für Benachrichtigungen, die von “Nie” bis “Nach jeder Änderung” reichen.

Alle letzten Änderungen in einer E-Mail
Jeder strukturierte Bericht umfasst alle letzten Änderungen an der Zeichnung, einschließlich einer Zeichnungsminiatur, der Historie der Änderungen durch jeden Benutzer sowie Kommentare und Markierungen.

Transkription von Sprachkommentaren im Text
Kommentare, die als Sprachaufzeichnungen gemacht wurden, werden automatisch transkribiert und als Text eingefügt.

Auto-Tagging von Bildaufnahme-Kommentaren
Fotos oder Bilder, die über die Kommentar-Palette eingefügt werden, werden mittels KI analysiert und automatisch getaggt, wenn sie Elemente wie Personen, Text oder unangemessene Inhalte enthalten.

Datei aus E-Mail öffnen
Möchten Sie nach dem Lesen der Benachrichtigung etwas unternehmen? Ein direkter Link wird Ihnen helfen, die Datei in ARES Kudo zu öffnen. Alternativ bietet das System an, die Datei in ARES Commander oder ARES Touch zu öffnen, wenn diese auf Ihrem Gerät installiert sind.

Versionsverlauf

Sehen Sie die Änderungshistorie Ihrer Zeichnung und vergleichen Sie Versionen, um zu sehen, was neu ist. Oder machen Sie Änderungen rückgängig, um eine ältere
Version wiederherzustellen

Das Führen mehrerer Versionen einer Datei kann Verwirrung stiften und zu Nacharbeit führen. Rationalisieren Sie Ihren Arbeitsablauf und reduzieren Sie die Fehlerwahrscheinlichkeit, indem Sie die gesamte Zeichnungshistorie in derselben Datei aufbewahren.

Mit der Versionshistorie können Sie bei den Änderungen Ihrer Zeichnung zeitlich zurückgehen und hervorheben, was im Vergleich zu einem früheren Zeitpunkt neu ist. So können Sie zum Beispiel sehen, welche Änderungen von einem anderen Benutzer vorgenommen wurden.

Markups mit vordefinierten Stempeln

Schnelles Hinzufügen eines Stempels zu einer Auswahl von Elementen wie zum Beispiel “ANGENOMMEN” oder “ZUR ÜBERPRÜFUNG”

Die bisherigen Stempel-Markierungen wurden um die Möglichkeit erweitert, fertige vordefinierte Stempel zu konfigurieren. Verwenden Sie die mitgelieferten Stempel oder erstellen Sie Ihre eigenen mit benutzerdefiniertem Text.

Markups bei Nur-Ansicht-Links

Erstellen Sie eine URL, mit der Ihre Kontakte Ihre Zeichnung kostenlos online ansehen können, und sammeln Sie Feedback oder Validierung mit Kommentaren und Markups (Markierungen)

Kunden und andere Kontakte benötigen keine CAD-Software oder CAD-Kenntnisse, um ihr Feedback über Nur-Ansicht-Links zu teilen. Sie können ihre Eingaben über eine browserbasierte Oberfläche einbringen und zwar in dem Format, das sie bevorzugen: Text, Audio, Bild oder Stempel-Markups. Selbst Nicht-CAD-Anwender finden es einfach und intuitiv, eine Sprachaufnahme zu erstellen und sie zum Beispiel mit relevanten Elementen zu verknüpfen.

Verbesserte Kontrolle über Nur-Ansicht-Links

Neue Optionen zum Definieren eines Ablaufdatums und zum Schutz mit einem Passwort

Die Freigabe von Zeichnungen als Nur-Ansicht-Links ist die einfachste, schnellste und sicherste Methode, um anderen Personen Lesezugriff zu gewähren.

Der schreibgeschützte Link kann permanent oder zeitlich begrenzt sein. Durch Hinzufügen eines Kennworts kann der Zugriff weiter eingeschränkt werden, um sicherzustellen, dass niemand anderes den Link verwenden kann. Am wichtigsten ist jedoch, dass Sie den Link deaktivieren und den Zugriff jederzeit widerrufen können.

Erstellen von Nur-Ansicht-Links aus ARES Touch

Jetzt können Sie auch aus unserer mobilen Version schreibgeschützte Links erstellen

Zusätzlich zu ARES Commander und ARES Kudo ist es jetzt auch möglich, Nur-Ansicht-Links aus ARES Touch zu erzeugen und zu teilen.

DIE WICHTIGSTEN NEUEN FEATURES IN ARES COMMANDER 2020

Zeichnungen vergleichen

Zwei Versionen einer Zeichung vergleichen und Unterschiede farblich darstellen lassen

Die neue Funktion „Zeichnung Vergleichen“ erlaubt Ihnen, die aktuelle Zeichnung mit einer anderen Zeichnung zu vergleichen. So verstehen Sie Änderungen von Kollegen schneller, können einfacher zwei parallele Lösungen zeigen, sowie Vorher/Nachher vergleichen, etc.

Daten extrahieren

Extrahieren Sie Informationen aus Elementen oder Blöcken als Tabelle oder CSV-Datei

„Mit dem Datenextraktionsassistenten können Sie schnell eine Stückliste generieren oder andere Arten von Informationen aus Ihren Zeichnungen extrahieren.

Wählen Sie Elemente aus und filtern Sie nur die Daten, die Sie extrahieren möchten. Sie können diese dann als Tabelle in die Zeichnung einfügen oder eine Datei erzeugen, die auch in ein Excel-Dokument übernommen werden kann.“

Verbesserung bei benutzerdefinierten Blöcken

Wie bei den dynamischen Blöcken in anderen CAD-Softwarelösungen können Sie benutzerdefinierten Blöcke verwenden, um intelligentere Elemente zu erstellen, deren Größe und Aussehen sich parametrisch mit zusätzlichen Griffen anpassen lässt. Sie können auch ein Dropdown-Menü zum Umschalten zwischen verschiedenen Typen und Optionen für denselben Block integrieren.

Dynamische Blöcke in benutzerdefinierte Blöcke konvertieren

Sie können dynamische Blöcke, die mit AutoCAD erstellt wurden, ohne Anpassungen direkt verwenden. Sie behalten ihre Intelligenz und Parameter auch in ARES Commander. Neu ist, dass Sie aber auch alternativ den Befehl ABKonvertieren verwenden können, um sie in benutzerdefinierte Blöcke umzuwandeln, deren Definition sich mit ARES Commander dann weiter modifizieren lässt.

Testmodus im Blockeditor

Der Blockeditor enthält jetzt eine „Testblock“-Funktion (Befehl ABTestBlock), mit der Sie Ihre benutzerdefinierte Blockdefinition ausprobieren können, ohne den Blockeditor zu verlassen.

Abstandsmultiplikator und Winkelversatz

Bisher konnten Sie bereits einen inkrementellen Wert definieren, um ein Element in der Variation der Größe einzuschränken und dadurch z.B. Konfigurationen zu vermeiden, die nicht existieren oder nicht produziert werden können.

Jetzt können Sie mit dem Abstandsmultiplikator alternativ auch einen Faktor angeben, um den ein Abstandswert des benutzerdefinierten Blocks vergrößert oder verkleinert wird (z.B. die doppelte Größe nach jedem Inkrement).

Der Winkelversatz funktioniert auf gleiche Weise, aber mit Winkeln. Sie können z.B. festlegen, dass sich Elemente nur mit Winkelinkrementen von 60° drehen können.

Definition von mehreren Basispunkten

Traditionelle Blöcke besitzen nur einen Basispunkt. Jetzt ermöglichen benutzerdefinierte Blöcke auch mehrere Basispunkte zu definieren, zwischen denen Sie während des Einfügens durch Drücken der Strg-Taste wechseln können, was die Positionierung und Ausrichtung des Blocks ohne weitere Aktionen erheblich erleichtert.

Griffbearbeitung von Schraffuren und Verläufen

Manipulieren Sie die Kontur einer Schraffur oder Farbfüllung, als wäre sie eine Polylinie

Wählen Sie ein beliebige Schraffur aus und Sie werden Griffe sehen, die Ihnen helfen, die Form direkt zu manipulieren. Wenn Sie mit der Maus über einen Griffpunkt fahren, wird Ihnen außerdem ein Kontextmenü mit Bearbeitungsoptionen angezeigt.

Assoziative Muster

Ordnen Sie Kopien eines Elements entlang mehrerer Zeilen und Spalten an und ändern Sie das Muster nach Ihren Wünschen

Muster ermöglichen es Ihnen, ein Element in einer linearen oder kreisförmigen Anordnung oder entlang eines Pfades zu wiederholen. Diese Muster sind jetzt assoziativ. Sie können sie jetzt mit Griffen oder durch Doppelklick auf das assoziative Muster bearbeiten.

Lasso-Auswahl

Eine neue Auswahlmethode mit der Sie Zeit sparen!

Verwenden Sie die Lasso-Auswahl, um Elemente innerhalb einer unregelmäßig geformten Kontur auszuwählen, die durch Ziehen des Cursors festgelegt wird.

PCX-Druckkonfigurationsdateien

Entspricht dem PC3-Format aus anderen CAD-Anwendungen

Importieren Sie PC3-Dateien oder erstellen und speichern Sie neue Druckerkonfigurationsdateien im PCX-Format. Das macht es einfach, dieselbe Konfiguration für aufeinander folgende Druckvorgänge wiederzuverwenden und mit Kollegen zu teilen.

Schneller arbeiten in 3D

Neue Befehle KantenVersetzen und KantenUmwandeln

Diese neuen Befehle helfen Ihnen, 2D-Elemente aus den Kanten von 3D-Volumenkörpern oder Oberflächen zu extrahieren.

Dies ist insbesondere für das Extrahieren von Konstruktionselementen nützlich, um diese als Referenz zum Erstellen anderer 3D-Formen in Kombination mit booleschen Operationen oder Push/Pull-Aktionen zu verwenden.

Anpassen Ihrer Arbeitsbereiche

Neuer Arbeitsbereich „CAD General“

Der Arbeitsbereich „CAD General“ bietet eine alternative Multifunktionsleiste zum Standardarbeitsbereich „Drafting & Annotation“ in ARES Commander. Die Multifunktionsleiste ist so organisiert, dass sie den Wechsel von AutoCAD oder einer ähnlichen CAD-Software erleichtert.

Einfaches Erstellen und Speichern von Arbeitsbereichen

Reorganisieren Sie die Benutzeroberfläche von ARES Commander nach Ihren Wünschen und speichern Sie Ihre Konfiguration als neuen Arbeitsbereich.

Karten für ARES Commander

Kostenloser Kartendienst für ARES Commander-Abonnenten

Suchen Sie nach einer beliebigen Adresse und holen Sie sich Straßenkarten und Satellitenbilder, die Sie in den Hintergrund Ihrer Zeichnungen einfügen können.

Dieser professionelle Kartendienst wurde in Zusammenarbeit mit Esri entwickelt, dem weltweiten Marktführer für GIS-Lösungen. Die Karten sind georeferenziert und bieten je nach Zoomfaktor unterschiedliche Detailstufen.

Sie können mit Bezug auf diese Basiskarten zeichnen oder Abfragewerkzeuge verwenden, um die Koordinaten eines bestimmten Punktes, das Gebiet einer bestimmten Auswahl oder die Entfernung zwischen zwei Punkten zu erfassen.

Dieses Plugin beruht auf einem webbasierten Dienst und ist kostenlos – allerdings nur, wenn Sie als ARES-Abonnement registriert und aktiviert sind.

Neue Markup-Features

Mit den neuen Markup-Funktionen können Sie Kommentare und Feedback mit einer neuen Art von Anmerkungsfunktionen austauschen. Im Gegensatz zu anderen Beschriftungswerkzeugen wie „Text“ oder „Bemaßungen“ fügen Markups (Markierungen) kein Element in die Zeichnung ein, sondern sind als zusätzliche Kollaborationsebene zur Zeichnung angelegt. Markups können mit ARES Commander, ARES Touch und ARES Kudo erstellt werden. Sie werden in Echtzeit für alle ARES-Benutzer, die an der Zeichnung beteiligt sind, und über ihre Geräte synchronisiert. Es handelt sich dabei um einen Dienst, der in der Cloud betrieben wird. Um Markups zu verwenden, ist es erforderlich, die Cloud-Speicherpalette in ARES Commander zu verwenden und die Zeichnung direkt in der Cloud zu abzuspeichern.

Erste Schritte mit Markups

Sie müssen zunächst die Cloud Storage-Palette verwenden, um die Live-Synchronisierung Ihrer Zeichnung zu ermöglichen

Die Cloud Storage-Palette ist die blaue Registerkarte, die Sie am rechten Rand von ARES Commander finden. Wenn Sie diese Palette zum ersten Mal verwenden, müssen Sie sich mit einem Cloud Storage wie z.B. Google Drive, Box, Dropbox, OneDrive, Onshape oder Trimble Connect verbinden.

Als nächstes können Sie „In der Cloud speichern“ aus dem Datei-Menü oder den Befehl InCloudSpeichern verwenden, um eine Zeichnung in einem Cloud Storage zu sichern.

Mit der Cloud Storage-Palette folgen Ihre Zeichnungen Ihnen auf jedes Gerät in ARES Commander, in ARES Touch oder in ARES Kudo. Mit dieser Palette können Sie ihre Dateien in Cloud Storages durchsuchen, um eine Zeichnung zu finden und zur Bearbeitung in ARES Commander zu öffnen. Sie behalten den Komfort, lokal zu arbeiten und jede Änderung, die Sie in ARES Commander speichern, wird synchronisiert. Die Zeichnung ist somit auf jedem Gerät und für jeden Benutzer immer aktuell. Gleichzeitig werden auch Kommentare und Markups live aktualisiert.

Kommentare und Markups

Sowohl Kommentare als auch Markup-Features finden Sie in der Kommentar-Palette des ARES Commander

Sie können die Kommentar-Palette ein- oder ausblenden, indem Sie mit der rechten Maustaste in den Bereich der Multifunktionsleiste klicken und sie in der Liste auswählen.

Kommentare und Markierungen werden in derselben Palette angezeigt. Mit Kommentaren können Sie Text eingeben, den Sie mit einer Auswahl von Zeichnungselementen verknüpfen können. Markups wiederum ermöglichen es Ihnen, in der Diskussion über die Zeichnung mit anderen Arten von Beschriftungen zu interagieren.

Stempel-Markierungen

Verwenden Sie vordefinierte und benutzerdefinierte Stempel

Stempel können z.B. verwendet werden, um anzuzeigen, ob Ihre Zeichnung (oder ein Teil davon) vertraulich ist, ob sie entworfen, genehmigt, abgelehnt oder abgenommen wurde… usw. Sie können auch eigene Stempel mit benutzerdefinierten Texten erstellen, die z.B. ein Abnahmedatum und Benutzernamen enthalten.

Bild-Markierungen

Zeichnungen mit Bildern kommentieren

Häufig kann ein Bild mehr über eine Situation aussagen als ein großer Textabschnitt. Dies gilt umso mehr, wenn Sie vor Ort sind und von Ihrem Smartphone oder Tablet mit ARES Touch kommentieren.

Mit Markups können Sie Bilder innerhalb des kollaborativen Austausches über die Kommentar-Palette anlegen, statt diese innerhalb der Zeichnung zu speichern. Ihre Bild-Markierung kann auch mit einer Auswahl von Objekten verknüpft werden, und Sie können mehrere Bilder in dasselbe Markup-Element einfügen.

Neue BIM-Funktionen

Die Version 2020 stellt den ersten Schritt zur Schaffung der klassenbesten CAD-Plattform für die Dokumentation von BIM-Projekten dar

BIM-Software (Building Information Modeling) gibt es bereits seit mehr als zwanzig Jahren. Es besteht ein starkes Interesse an BIM, weil diese Lösungen eine intelligenteres Zusammenarbeiten in Bauprojekten ermöglicht.

Dennoch zeigen die Statistiken, dass weniger als 20% der Benutzer zu BIM übergegangen sind. Das liegt vor allem daran, dass die Menge und Komplexität der technischen Informationen mit dem Einsatz von 3D, BIM und Simulation stetig zunimmt. Zeichnungen helfen, diese Informationen mit einem höheren Detaillierungsgrad zu versehen, was insbesondere für die Ausführung, den Betrieb, die Wartung oder für rechtliche Zwecke erforderlich ist.

Ein weiterer wichtiger Grund ist, dass die mit Kunden geteilten Dateien als verbindlich angesehen werden. Hochdetaillierte 2D-Zeichnungen sind viel einfacher zu beurteilen und zu validieren als 3D-BIM-Dateien, in denen viele Informationen in Eigenschaften verborgen sind.

Dies erklärt, warum selbst die Unternehmen, die BIM massiv nutzen, weiterhin 3 bis 10 Mal mehr CAD-Anwender mit der Arbeit an Zeichnungen beschäftigen.

Das Hauptproblem ist jedoch, dass die Qualität der 2D-Ausgabe von BIM-Software angeblich sehr schlecht ist. Es gibt einen unterbrochenen Arbeitsablauf zwischen BIM- und CAD-Anwendern, was zu einer Verschwendung von Zeit und Ressourcen führt. Der Wert von BIM würde erheblich steigen, wenn die BIM-Daten auch auf effiziente Weise mit den anderen am Projekt beteiligten Fachleuten geteilt werden könnten. Aus diesem Grund konzentriert Graebert seine Bemühungen auf Zeichnungen und Datenextraktion.

BIM Navigator

Importieren Sie IFC- und RVT-Dateien und filtern Sie nur die BIM-Informationen heraus, die Sie benötigen

Die BIM-Navigator-Palette ermöglicht es Ihnen, eine oder mehrere BIM-Dateien in ARES Commander zu importieren und anzuzeigen. Zu den unterstützten Formaten gehören IFC (Versionen 2X3, 4 und 4×2) sowie RVT (Revit-Versionen 2011 bis 2020). Mit den Filtern können Sie außerdem nur die benötigten Objekte ein-/ausblenden, indem Sie Kriterien wie Fachgebiet, Kategorie, Stockwerk, Klasse oder andere BIM-Eigenschaften kombinieren.

BIM-Eigenschaften lesen

Objekte auswählen und deren BIM-Eigenschaften lesen

Beim Betrachten und Drehen eines BIM-Projekts können Sie Objekte auswählen. Der BIM-Navigator hebt sie dann in der Objekte-Baumstruktur hervor und die Eigenschaften-Palette zeigt ihre BIM-Eigenschaften an. Alternativ können Sie die Objekte aus dem Elementbaum auswählen, und sie werden im Projekt hervorgehoben.

BIM-Daten extrahieren

Exportieren Sie Eigenschaften ausgewählter BIM-Objekte in Tabellen in der Zeichnung oder als CSV-Dateien für Tabellenkalkulationen

Wählen Sie BIM-Objekte manuell oder aus den Filtern im BIM-Navigator aus und extrahieren Sie ihre BIM-Daten. Der Assistent hilft Ihnen, nur die Eigenschaften zu isolieren, die Sie benötigen. Die Daten können als Tabelle in die Zeichnung eingefügt oder in eine CSV-Datei zur Verwendung in Excel oder anderen Programmen exportiert werden.

BIM-Zeichnungen

Extrahieren Sie 2D-Zeichnungen aus Schnitten des BIM-Projekts

Legen Sie Schnittebenen an, um 2D-Zeichnungen aus dem 2D-BIM-Projekt zu extrahieren und verwenden Sie die CAD-Tools von ARES Commander, um das Projekt mit Details oder Beschriftungen weiter zu dokumentieren.